AKTUELLES

www.sichtkontakte.de

13.10.2018 in München

Praxistag
Internationale Vereinigung für binokulares Sehen

Seminar Beate Göpel
„Praxistipps zur Ermittlung der geeigneten Brillenkorrektion bei prismatischen Verordnungen“



Bornheimer Str. 33b – im Innenhof – 53111 Bonn                                            Lichtempfindlich?     Nachtblind?     Prävention vor Makula-Degeneration?     MAKULA-PIGMENT-MESSUNG bei uns!

Das Brillenglas gegen digitalen Sehstress. Für 30-45 Jährige. Zeiss DIGITAL ab 2014.

Entstressen Sie Ihre Augen durch eine individuell für Sie ermittelte Arbeitsplatzbrille

Diese Brillengläser haben die Besonderheit, daß der Benutzer damit sowohl im Nahbereich (ca. 30 cm) als auch im Zwischenbereich (ca. 50 cm) bequem und deutlich sehen kann. Das ist gerade bei Menschen, die einen stärkeren Zusatz zum Lesen brauchen ( meist ab Anfang 50) nur durch besondere Gläser zu ermöglichen.
Dabei müssen die Sehfelder recht breit sein, um seitliche Bereiche des Arbeitstisches gut zu erblicken. 
Diese Bedingungen erfüllen Allround-Gleitsichtgläser nicht !

Es gibt speziell für den Bildschirmarbeitsplatz entwickelte Gläser:

  • Entweder ein Nahglas mit erweitertem Sehbereich (bis ca. 1m)

Dies hat so breite seitliche Bereiche wie ein reines Leseglas wird jedoch nach oben etwas schwächer in der Glaswirkung. So kann der weiter entfernte Bildschirm gut gesehen werden.
Die Kopf-Nackenhaltung kann ganz natürlich beibehalten werden (kein Kopfanheben nötig). Sie können von ca. 30 cm bis 1m alles gut und bequem erkennen.
Der Preis liegt etwas über dem eines einfachen Leseglases.

  • Ein Gleitsichtglas für den Raum bietet weitere Vorzüge

Bei diesem Glas wird der Fernbereich (ca. über 4 m) weggelassen, dafür der Nah- und Zwischenbereich höhergesetzt und erweitert. Damit ist gerade dieser Sehbereich störungsfreier und breiter wie bei einem Allround-Gleitsichtglas. Eine natürliche Kopf-und Nackenhaltung ist gewährleistet.
Mit dieser Brille können Sie sich auch im Raum /Zimmer bewegen.
Sie können von ca. 30 cm bis 3,5 m alles gut und komfortabel erkennen.
Preislich ist es bei den Gleitsichtgläsern angesiedelt.

NEU: Schutzentspiegelung gegen energiereiches blaues Licht.

  • Moderne Beleuchtung steht nach aktueller Forschung im starken Verdacht Langzeitschädigungen in tiefen Schichten der Netzhaut und damit schwere Augenerkrankungen zu verursachen. Die Augen können geschützt werden.
  • LED, Neonröhren, Strom- Energiesparlampen, Xenon, Smatphones, Tablets sind starke Blaulichtstrahler
  • Gläser die speziell dieses Licht reduzieren schützen Ihre Augen. Dazu gibt es verschiedene Gäser mit unterschiedlich starkem Schutz.

Bildschirmarbeitsplatzgläser erfordern mehr Fachwissen des Augenoptikers in der Anpassung, damit Sie einen Nutzen davon haben.

 Lassen Sie sich bei uns persönlich beraten.